Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 17 2018

Andana
Andana
8421 a9d8
Reposted fromFrauDurchdenWald FrauDurchdenWald viamrsemma mrsemma
Andana

March 16 2018

just-shower-thoughts:

Stephen Hawking is currently getting a full walking tour of ALL the universe’s mysteries.

February 10 2018

6981 33da 500

February 06 2018

Und wie oft hast du geweint, ohne zu merken, dass das Leben dir einen Gefallen getan hat?
— Der Poet (via leises-schweigen)

January 11 2018

mingdliu:

Other ways to say “I love you”:

i. My hands gravitate towards yours, fingers intertwine without trying, and lips touching without thinking.

ii. Whatever “soulmates” are, you are more than that to me.

iii. It’s as if I knew you from my past life, and how grateful I am to get the chance to meet you again in this one.

iv. Your heart is a black hole, the kind that pulls you into darkness with no way out, but the gravitational force is so great there is no escape for me, and even if scientists discovered a way out, I would never want to leave.

v. My heart was a barren field and you planted a bulb. You let me blossom and in time, I became a garden.

vi. All I see in your eyes are particles of eternity.

vii. Making peanut butter and jelly sandwiches becomes special when it’s with you.

viii. I was never afraid of death, but I’ve found myself more careful when crossing the street and walking home at late nights because I don’t want to miss anything.

December 21 2017

9501 1b61 500

Manche Fehler macht man und lernt daraus. Manche Fehler macht man und bereut sie ein Leben lang.

December 13 2017

9528 7735 500

#catlove #greeneyes #miau #meineliebstenfotomotive #katzenliebe #minou #tammy #balu #meinekatzenkinder #fellnasen #sosüß #kuscheln #katzenkuscheln #diebesten #schnurrenistdasschönstegeräusch (hier: Hier :-))

November 20 2017

9550 346f 500

#nachdemregen #regenbogen #manchmaltraurig #alleswirdgut #bunt #Rainbow #colours #ich #muttiunterwegs #zwischendurchschiendiesonne #instamama #hoffnung #hannoverliebt #sonntag #wochenende #hemmingenistschön #hemmingen #ronnenberg #vonhiernachdort #mitdemautounterwegs #kopffreibekommen (hier: Hemmingen, Niedersachsen, Germany)

November 18 2017

9579 bccd 500

Es war wieder einmal wunderschön #tanzdervampire #hamburg #tollertag #dievampireladenzumtanz #analtezeitendenken #derEinefehlte #andenkengabsauch #grafkrolock #immerwiederschön (hier: Stage Theater An Der Elbe)

November 16 2017

9598 89d0 500

When King Lear dies in Act V, do you know what Shakespeare has written? He’s written “He dies.” That’s all, nothing more. No fanfare, no metaphor, no brilliant final words. The culmination of the most influential work of dramatic literature is “He dies.” It takes Shakespeare, a genius, to come up with “He dies.” And yet every time I read those two words, I find myself overwhelmed with dysphoria. And I know it’s only natural to be sad, but not because of the words “He dies.” but because of the life we saw prior to the words.

Gedanken

Weißt du noch, damals, der erste Kuss. Entstanden aus einem Spiel. Mir wurde gesagt, ich habe danach ausgesehen, wie nach einer Erleuchtung. Und deine SMS am folgenden Abend: Lächle, das Leben ist schön!

Und wusstest du, dass du damals meine kleine Welt ziemlich durcheinander geworfen hast?

Weißt du noch, nach dem Skat- und Knobelabend. Der nächste morgen. Omas Überraschung, als ich nicht alleine war. Und meine erst…

Und wusstest du, ich kann mich bis heute an das Gefühl erinnern.

Weißt du noch, du hattest mir geschrieben, eine SMS, du wüsstest nicht, ob es für immer sein soll. Du wärst dir noch nicht sicher.

Und wusstest du, an dem Silvester, als du mir in Arnum sagtest nun bist du sicher, ich hab ein bisschen geweint vor Glück.

Weißt du noch, wie ich dachte, du würdest dir die Schuhe binden? Es war dein Antrag. Mit einem Schlüsselring.

Und wusstest du, dass ich nicht eine Sekunde überlegen musste um “Ja” zu sagen?

Weißt du noch, wie Papa mich vergaß an dich zu übergeben, ich auf der falschen Seite stand und dann, wie sie das Lied spielten dort oben auf der Empore.

Und wusstest du, dass ich seitdem immer hoffe, dass sie es noch einmal spielen?

Weißt du noch, wie mir beim Fotos gucken plötzlich auffiel, dass das Kleid ja Puffärmel hat. Wie konnte ich das nur übersehen. Und wie Oma fragte wer denn Heidi sei.

Und wusstest du, dass bei allem was ich vielleicht an der Feier und dem drumrum würde ändern wollen, die Person aber immer dieselbe bliebe?

Weißt du noch, wie wir deine Eltern trafen. Bei Real. Und sie sagte “was macht ihr denn hier, ihr sollt doch Enkelkinder machen” und wie nach Monaten endlich der kleine Strich zu sehen war. Die Mails, jede Woche, wie es sich entwickelt.

Und wusstest du, dass ich jede einzelne davon aufgehoben habe?

Weißt du noch, der erste Dienst zu dem du wieder gingst, sie hörte einfach nicht auf zu schreien. Bis du zur Tür rein kamst und sie mir abgenommen hast.

Und wusstest du, dass du da für mich eine Art Retter in der Not warst, und wie stolz ich darauf war?

Weißt du noch, dann kam der zweite kleine Strich zum Vorschein.

Und wusstest du, wieviele Abende ich an ihrem Bett saß, damit sie endlich einschläft und ich nur geweint habe?

Weißt du noch, als er endlich da war, wie wunderbar es war eine komplette eigene kleine fertige Familie zu sein.

Und wusstest du, wie wahnsinnig glücklich ich war, dir zuzusehen wie du ihn jeden Abend auf dem Arm in den Schlaf geschaukelt hast, obwohl ich zuvor nach wie vor weinend Eileen ins Bett gebracht habe und so und so oft dabei einfach selbst eingeschlafen bin?

Weißt du noch, die schönen Urlaube. An der Ostsee. Die Füße im Sand, die planschenden Kinder. Abends die Ruhe nur für uns.

Und wusstest du, wie belastend ich es damals fand, dass es dieses “für uns” so gut wie nie gab, weil sie so irre fordernd war?

Weißt du noch, der Ausflug an der Gracht. Mit den Kindern und ihren Rädern. Es gibt ein wunderbares Foto davon.

Und wusstest du, wie verloren ich mich damals gefühlt habe, nirgendwo so wirklich zugehörig?

Weißt du noch, der Abend an dem der beste Trauzeuge der Welt mich zu sich zitierte um zu Retten, was in meinen Augen bereits verloren war.

Und wusstest du, dass er bis heute meine Hochachtung dafür hat, dass er es immerhin versucht hat und ich heute weiß wie recht er mit dem hatte was er sagte?

Weißt du noch, ich habe versucht auszubrechen, aus der wunderbaren Welt die ich damals so beengend fand.

Und wusstest du, dass ich mich so unendlich unverstanden und ungerecht behandelt gefühlt habe, dass ich keine Kraft mehr hatte um uns zu kämpfen?

Weißt du noch, dieser unsägliche Tag im November. Bei Gericht. Wir saßen davor und haben geredet, als wäre noch alles heil und schön.

Und wusstest du, dass ich bis zum Schluss gegrübelt habe, wie ich das alles grade Biegen und abwenden kann?

Weißt du sie auch noch, die vielen abertausend wunderbaren kleinen Erinnerungen? Die Erinnerungen, die, wenn man sich allein erinnert, nur halb so wertvoll sind.

Ich habe nie versucht mit dir über unsere Probleme zu reden. Über die geweinten Tränen. Über alles.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass du der Grund bist, dass es mit keinem anderen funktionieren kann…

Wusstest du, dass du ganz genau so warst, damals wie heute, für mich?

Meine Welt. Mein Leben. Mein Held. Das wird sich niemals ändern, auch wenn ich dich verloren habe.

October 06 2017

Und immer wenn ich denke es wird besser, schlägt die Realität zu.
— (via gefuehlsgelaehmt)

August 24 2017

I love you neither with my heart nor with
my mind. Just in case the heart might stop, the mind can forget.
I love you with my soul.
Soul never stops or forgets.
Rumi (via wordsnquotes)

August 01 2017

8257 0177 500

Wunderbare Worte…

July 31 2017

Du

Du hieltest meine Hand, hieltest sie fest, selbst dann noch, als du mich verlassen wolltest. Kein anderer auf der Welt hat mich so viele Tränen gekostet. Aber auch kein anderer auf der Welt hat mich je so glücklich gemacht. Und ich habe sie los gelassen, deine Hand … das werde ich mir niemals verzeihen

July 22 2017

8259 6331 500

Platz ist in der kleinsten Hütte

May 27 2017

Aber wenn ich die ganze Nacht wachgelegen und mich darauf gefreut habe, die Blumen zu gießen, dann lass ich mich durch das bisschen Regen nicht daran hindern.
— Pippi Langstrump
(via meerkuesse)
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl